Im Interview: Trettsch

Interessante Persönlichkeiten mit Fragen löchern. Das wollte ich schon immer mal machen! Was eignet sich dafür besser, als lustige und interessante Interviews? Genau, lustige und interessante Interviews! Dieses Mal habe ich mir den Inbegriff eines Chooms, oder sagen wir Superchooms auf die Couch geholt. Es wird lustig und interessant, versprochen! Ich darf am Mikro herzlich begrüßen: The Rettsch!

Hi Trettsch! Wie geht es dir?

Joa soweit ganz gut. Man quält sich eben so durch bis zur Rente ;-)

Du bist ja vielen bekannt als der Fan mit dem Cyberpunk-Zimmer. Erzähl mal, wie kam es dazu, dass du diesen Raum für dich eingerichtet hast?

Gute Frage. Das ist schon so lange her, dass ich mich gar nicht mehr so richtig daran erinnere, wie es angefangen hat. Ich hatte Cyberpunk 2077 zuerst nur eine kleine Ecke in meinem GameRoom gewidmet, aber als dann immer mehr Merch angekündigt und mein persönlicher Hypetrain immer schneller wurde, musste ich ins Wohnzimmer umziehen. Joa und von da an wurde der “Schrein” immer größer, es kamen immer mehr Regale hinzu und dementsprechend das ganze Merchandise.

Wie bist du zu Cyberpunk 2077 gekommen?

Ich mochte schon immer das Genre Cyberpunk und dystopische Filme wie Dreed, Blade Runner oder Akira und als der erste Teaser am 10. Januar 2013 rauskam war ich direkt heiß drauf. Heiß wie Frittenfett und habe mir den Teaser unzählige Male angesehen, mit der Hoffnung, dass es nicht allzu lange bis zum Release dauert.

Viele werden sich sicher fragen, wie viel deine Sammlung grob an Gesamtwert hat. Magst du uns das verraten?

Ehrlich gesagt, hatte ich mal eine Liste auf der stand, was es mich bisher gekostet hat, aber da waren es noch nicht diese Ausmaße… Vielleicht will ich es selbst auch gar nicht so genau wissen, was ich in den “Schrein” bisher investiert habe :-D Ich schätze mal grob, mit Farbe, Werkzeug, Regalen und dem ganzen Merch 5K – 6K. Aber was bedeuten schon Zahlen zu dem ganzen Spaß das alles so aufzubauen und stundenlang mit Pinsel die Logos auszumalen. War echt beruhigend.

Was machst du beruflich?

Ich bin derzeit bei der Bundeswehr und ja ich weiß, viele werden jetzt sagen “Ja dann hast du es ja um dir das alles zu leisten”, aber den Großteil in der Sammlung hatte ich durch meinen Zweitjob als Taxifahrer finanziert.

Oh, bei der Bundeswehr. Was machst du da genau?

Näher kann ich leider nicht darauf eingehen, aber ich übernehme administrative Aufgaben ;-)

Sammelst du auch noch andere Dinge außer Cyberpunk-Merch?

Allerdings. Ich habe einen ganzen Raum voller Spielekonsolen und Videospiele. Ich hatte, seit ich auf YouTube den Australier “Last Gamer” gesehen habe, immer den Traum von einem eigenen GameRoom und habe mir den auch nach und nach selbst aufgebaut. Hat zwar etwas Überhand genommen in letzter Zeit und verlagert sich mittlerweile auch noch in andere Räume, aber ich muss sagen, es schläft sich deutlich angenehmer neben ca. 1000 Playstation Spielen :-D

Welche Konsolen hast du den grob schon alle gesammelt? *gespannt nun zappel*

Boah, die alle aufzuzählen würde echt den Rahmen sprengen. Ich weiß das ich insgesamt, mit den Handhelds, 69 Spielekonsolen habe (hihi… 69) und querbeet von der 1. bis zur 8. Generation unterschiedlichste Konsolen habe. Die 9. und aktuellste Generation fehlt noch komplett.

Mein ganz besonderer Stolz ist die erste Spielekonsole der Welt von 1972. Die Magnavox Odyssey, konnte nichts als einen Punkt darstellen und die Farbe kam von Folien, die man über den Fernseher legen musste.

Noch mehr Retro geht echt nicht. Also wenn irgendwann Tag X kommt, verkrieche ich mich in meinen GameRoom und zock bis der Arzt kommt… oder die Zombies

Was würdest du dir aktuell wünschen, was CD Projekt RED mit Cyberpunk noch macht?

Ehrlich gesagt, wünsche ich mir einfach, dass CDPR das Spiel nicht einfach so irgendwann fallen lässt und es zu dem wird, worauf wir nach dem Gameplay 2018 alle sabbernd gewartet haben. Klar das es auf der Old-Gen niemals so werden kann, aber vielleicht auf Next-Gen und wer weiß, was uns mit der Erweiterung nächstes Jahr erwartet. Dass es solche Brecher werden wie “Hearts of Stone” oder “Blood and Wine” denke ich eher nicht, aber CDPR wird sich sicher nicht lumpen lassen.
Dieses Spiel bietet einfach noch so viel Potential :-)

Jetzt mal zu dir persönlich. Vielleicht für die Mädls interessant. Bist du vergeben?

Haha nein bin ich nicht ;-) Ich sage immer, ich habe keine Zeit dafür, aber vielleicht rede ich mir das auch nur schon lange genug selbst ein und bin in diesem Trott gefangen. Eigentlich bin ich so ganz zufrieden, wie es derzeit bei mir läuft und ich will einfach nur den Tag rumkriegen, um mich abends, in meiner Burg, wieder auf meine Couch zu kuscheln.
Du kennst ja das GIF von mir :-D

Was zockst du noch so, wenn nicht gerade Cyberpunk 2077?

Ich habe einen riesigen Backlog und der wird echt nicht kleiner:-D Ich habe vor kurzem mal wieder Assassins Creed Origins angefangen und bin auch wieder öfters in Red Dead Redemption 2 unterwegs. Und wenn ich mal wieder Dampf ablassen muss, hau ich das 2019er CoD: MW rein bis ich wieder die Schnauze voll habe.

Gibt es etwas, was du an dem Cyberpunk-RPG gar nicht leiden kannst?

Spontan fällt mir ehrlich gesagt nichts ein. Ich spiele schon seit Release auf der Xbox One X und hatte nie Bugs, zumindest keine drastischen, die ein Weiterspielen verhindern.
Also, ich bin glücklich damit.

Man sieht dein Zimmer immer nur von der einen Seite. Wie sieht das den auf der anderen Seite aus? XD

Ja, die Seite zeige ich nie, da ist meine “Fortnite Wand” auf die ich nicht stolz bin, aber das war eine Jugendsünde :-D. Nein Scherz beiseite, da sind einfach Fenster zum realen Leben und Rollläden, die ich ganz schnell herunterlassen kann, wenn der strahlende Sonnenschein mich beim zocken stört :-D.

Gibt es Dinge in deiner Sammlung, auf die du besonders Stolz bist?

Also ich möchte von der ganzen Cyberpunk 2077 Sammlung nichts missen, aber am meisten freut es mich, dass ich damals nach dem Stream vom “Night City Festival” von Fabian Döhla ein Presse-Kit und eine Promo-Version von Cyberpunk 2077 geschenkt bekommen habe (Vielen Dank nochmal dafür Fabian), ein signiertes Bild von Tingilya, unsere Gewinnerin vom Cosplay Contest, mit freundlicher Unterstützung von dir und anderer alle Steelbooks die es weltweit gab zu bekommen und natürlich seit kurzem die Einladung zum Community-Event anlässlich des 20-jährigen Bestehens von CDPR.

Stimmt! Das mit der Einladung habe ich gelesen. Freut mich echt für dich ;) Was geht dir da aktuell durch den Kopf?

Also zuerst, als ich den Umschlag bei der Post abgeholt hatte, habe ich direkt erstmal Schnappatmung bekommen und beim Aufmachen nicht gemerkt, dass ich schon halb auf einer Straße stehe… Hätte auch schiefgehen können haha :-D Ich bin natürlich sehr aufgeregt was mich erwartet und hoffe sehr, dass alles glattgeht. Ist für mich natürlich eine riesige Ehre, dass man mich Verrückten zu so etwas einlädt… Als ob man mich auf den Olymp eingeladen hätte, um mit den Göttern zu speisen. Anders kann ich es nicht beschreiben :-)

Ich wünsche dir auf der Communityfeier bei CD Projekt RED viel Spaß. Bin gespannt, was du da zu berichten hast. Apropro Feiern… was hörst du eigentlich gern für Musik?

Ich stehe voll auf die 70er, 80er und 90er und das querbeet durch alle Musikrichtungen. Mit der heutigen Musik kann ich ehrlich nicht viel anfangen.

Ich ehrlich gesagt auch nicht. Du, wenn es kein Cyberpunk 2077 gäbe, welches Spiel wäre dann dein allerliebstes?

Definitiv The Witcher 3 und Red Dead Redemption 2. Das sind absolute Meisterwerke, die einen wochenlang bei Laune halten.

Was würdest du CD Projekt RED mal gern mitteilen wollen?

Hmm, eigentlich habe ich denen über Twitter alles gesagt, was ich jemals sagen wollte, aber ich hoffe, dass CDPR einfach weiß, dass für uns nicht alles schlecht war und die Community weiterhin hinter ihnen steht. Danke auch an unsere Community Managerin Carolin, dass ich ihr so auf die Nerven gehen durfte ;-).

Drehen wir kurz den Spieß um, wenn du mich irgendwas fragen könntest, was wäre das? Spucks aus!

Wir schreiben ja regelmäßig über Twitter, deswegen fällt mir spontan nichts Besonderes ein, sorry ;-D Aber wenn ich schonmal gefragt werde, bist du zufrieden mit dem, was du mit CBRPNK.DE geschaffen hast? DU bist nämlich meine und ich denke auch das betrifft viele andere hier auch erste Anlaufstelle, wenn es um neuste Infos bezüglich Cyberpunk 2077 geht. Danke dir dafür, dass du dich so reinhängst und immer ruhig und objektiv bleibst, auch wenn wieder mal ein Hater um die Ecke kommt ;-)

Erstmal dickes Danke und joar, ich bin mehr als zufrieden und immer noch baff wie das sich alles entwickelt hat. Vor allem, dass es so viele anspricht, was ich tue und wie ich es tue. Aber wieder zu dir! Du hast um dich herum ebenfalls eine kleine Community aufgebaut. Bisher soweit zufrieden, oder gibt es etwas was anstinkt?

Ich bin sehr zufrieden mit unserer Community. Sind echt super Leute darin und ich freue mich immer die Bilder von @Nastja, @Kalenko oder derzeit die Porträts von @Togusa zu sehen, nur um einen kleinen Teil mal zu nennen. Natürlich sind noch viele weitere tolle Talente mit dabei. Danke an euch alle und was für tolle Sachen ihr immer macht. Ich bin froh euch hier getroffen zu haben :-)

So nun eine ganz bescheuerte Frage XD Stelle ich jedem! Was in aller Welt ist ein Windskrumpf?

Ein Windskrumpf?? Ne keine Ahnung. Eventuell so was Ähnliches wie ein Unrumpf? So hatte man mich leider hin und wieder genannt als ich noch mehr Masse an mir hatte als jetzt.

Stellt The Rettsch eure Fragen.

Nach soviel Input, seid ihr nun an der Reihe! The Rettsch hat sich bereit erklärt, aufkommende Fragen unter dem Post bei Twitter zu beantworten. Also was würdet ihr von dem Herren noch gern wissen? Schreibts in die Kommentare! Ansonsten könnt ihr ihm bei Twitter unter @Trettsch folgen ;)